Auswahl aus der Serie Ohne Titel (N.Y.)

b/w-Prints, Maße variabel, 2012

Die Fotografien der Serien Ohne Titel (U.S.), Ohne Titel (N.Y.) und Ohne Titel (Nov.) sind auf Reisen entstanden, zumeist auf der Straße, unterwegs durch die Vereinigten Staaten und Europa. Die Bilder zeigen überwiegend urbane Szenen, Millionenstädte, Kleinstädte, aber auch Landschaften und Luftaufnahmen.

Im Prozess der Verarbeitung der Negative entstehen gewisse Unschärfen, gewisse Irritationen in Perspektive und Farbigkeit. Mit den Verfremdungen werden die Arbeiten mitunter der Zeit ihrer Entstehung, der Dauer des „entscheidenden Moments“ (zumal sie über mehr als nur einen solchen verfügen) entrückt, eine mögliche Unmittelbarkeit wird aufgehoben, die Fotografien verschmelzen mit Erinnerungen des kollektiven Bildgedächtnisses.